Archiv

Ab dem Jahr 2019 soll die ehemalige Bergehalde Lohmannsheide in Duisburg-Baerl auf der Stadtgrenze zu Moers befüllt werden.

Das ist das Ziel des neu gegründeten Unternehmens Deponien auf Halden 1 (DAH1). Moers könnte betroffen sein, wenn es um die Zufahrt zur Deponie geht.

http://www.derwesten.de/staedte/nachrichten-aus-moers-kamp-lintfort-neukirchen-vluyn-rheurdt-und-issum/moers-ab-2019-sollen-die-laster-rollen-id12194872.html

WAZ vom 14.09.2016 von  Matthias Alfringhaus

 

Die DAH1 GmbH geht auf Basis ihrer Prognosen davon aus, dass die Verfülldauer für das vorhandene Restvolumen der Bergehalde Lohmannsheide – in Abhängigkeit von der zur Verfügung stehenden Jahresmenge – nach Erteilung der Planfeststellung etwa 15 Jahre betragen wird. In Summe können dies rund 3 Mio. m3 entsprechend etwa 5 Mio. Tonnen Material sein. Anschließend wird die Oberflächenabdichtung des Deponiekörpers fertiggestellt.

http://www.dah1.de

 

Der Leser wird sich fragen, wie viele LKWs  werden täglich die Halden anfahren? Wie passen solche Konzepte noch zur blauen Plakette, Feinstaubbelastung, Dieselverbot, Ressourcenschonung?

 

Gruß

Jochen Fier

 

 

Ab dem Jahr 2019 soll die ehemalige Bergehalde Lohmannsheide in Duisburg-Baerl auf der Stadtgrenze zu Moers befüllt werden. Das ist das Ziel des neu gegründeten Unternehmens Deponien auf Halden 1 (DAH1). Moers könnte betroffen sein, wenn es um die Zufahrt zur Deponie geht.

Moers: Ab 2019 sollen die Laster rollen | WAZ.de - Lesen Sie mehr auf:
http://www.derwesten.de/staedte/nachrichten-aus-moers-kamp-lintfort-neukirchen-vluyn-rheurdt-und-issum/moers-ab-2019-sollen-die-laster-rollen-id12194872.html#plx490123459
Ab dem Jahr 2019 soll die ehemalige Bergehalde Lohmannsheide in Duisburg-Baerl auf der Stadtgrenze zu Moers befüllt werden. Das ist das Ziel des neu gegründeten Unternehmens Deponien auf Halden 1 (DAH1). Moers könnte betroffen sein, wenn es um die Zufahrt zur Deponie geht.

Moers: Ab 2019 sollen die Laster rollen | WAZ.de - Lesen Sie mehr auf:
http://www.derwesten.de/staedte/nachrichten-aus-moers-kamp-lintfort-neukirchen-vluyn-rheurdt-und-issum/moers-ab-2019-sollen-die-laster-rollen-id12194872.html#plx490123459

 

Wesel (ots) - Am Freitag und am Samstag hielten zwei Gruppen von Zuwanderern die Polizei in Atem.

Moers - Streit unter Zuwanderern/Ingewahrsamnahmen und Strafanzeigen der Polizei

Aktuelle Pressemeldungen:

Pressemeldung Enni vom 21.4.2016

RP Artikel vom 22.4.2016

 

Der Anwalt, der gegen Flüchtlingsheime klagt

Gero Tuttlewski weiß: Ein Flüchtlingsheim sorgt für sinkende Immobilienwerte. Der Anwalt vertritt Anwohner, die sich gegen Flüchtlingsunterkünfte wehren. Schon vier wurden aufgrund seiner Klagen bislang doch nicht gebaut.